POI/Wegpunkt

Die Begriffe POI (Point of Interest =interessanter Ort) und Wegpunkt/Waypoint haben in der Android-GPS-Welt fast immer die gleiche Bedeutung: Koordinaten in abgespeicherter Form, versehen mit einem Namen.

Auf Karten werden POIs mit Markern darstellt. Zu einem POI kann auch die Höhe, eine Beschreibung oder ein Foto gehören.
Wenn du deine momentane Position (z.B. N 49° 33.390', E 7° 21.471' ) abspeicherst und benennst, wird diese zu einem POI. Dies kann der Parkplatz deines Autos, eine Ruine im Wald, ein Briefkasten, die Fundstelle von Pilzen, Wanderhütte etc. sein. Auch Geocaches sind eine besondere Form von POIs/Wegpunkten.
Ortsbezogene Dienste wie Google Places oder Wikitude liefern, je nach Suchanfrage, über das mobile Internet eine ganze Liste von POIs in deiner Umgebung.


Wegpunkte markieren

Zielführung per Luftlinie zu einem POI

Automatische Routenberechnung/Navigation zu einem POI


POIs auf Locus/OSM
POIs auf Locus Map bzw. Openstreetmap

→ nächstes Kapitel: Route

Bei GPS4ANDROID.DE gibt‘s Apps, Tipps und Tutorials zur GPS-Navigation mit Android Smartphones. Dazu Tracks, Maps und POIs für Wanderer, Radfahrer, Geocacher, Touristen und Reisende.