Wegpunkte / POIs

Wegpunkte/POIs als .gpx exportieren

Um einen oder mehrere Wegpunkte/POIs anderen Systemen (wie Windows oder Mac), GPS-Apps (wie Osmand), GPS-Geräten (wie Garmin Oregon), Online-Communities oder auch Usern verfügbar zu machen, sollte dieser als GPX-Datei exportiert werden. Das GPS Exchange Format kann von fast jeder GPS-App oder Planungssoftware importiert werden. Auf dem Android-Smartphone ist ein File-Manager sinnvoll um die exportierten Dateien zu kopieren und zu übertragen. Oft wird der Export auch mit dem Teilen kombiniert, d.h. die eigene Position/Treffpunkt kann per Messenger oder Mail-App bestimmten Freunden gesendet werden.

Locus Map Pro (Version: 3.30, 03/2018):
Menü > Punkte > Ordner wählen > auf Track-Name tippen (nicht auf Auge oder Symbol) > > Export
Export-Typ: GPX, Export-Pfad/Ordner festlegen > Export
(kann anschließend geteilt oder in einer Cloud gespeichert werden)

OUTDOOR / RUGGED SMARTPHONE:

Ulefone Armor 2

Ulefone Armor 2 Outdoor Smartphone

5 Zoll HD Display
IP68 Staub- und Wasserschutz
Android 7.0 Nougat
6 GByte RAM, 4700 mAh Akku
16-Megapixel-Kamera
GPS + GLONASS
Kompass + Barometer

Bei GPS4ANDROID.DE gibt's Apps, Tipps und Tutorials zur GPS-Navigation mit Android Smartphones. Dazu Tracks, Maps und POIs für Wanderer, Radfahrer, Geocacher, Touristen und Reisende.