Wegpunkte / POIs

Wegpunkte/POIs als .gpx exportieren

Um einen oder mehrere Wegpunkte/POIs anderen Systemen (wie Windows oder Mac), GPS-Apps (wie Osmand), GPS-Geräten (wie Garmin Oregon), Online-Communities oder auch Usern verfügbar zu machen, sollte dieser als GPX-Datei exportiert werden. Das GPS Exchange Format kann von fast jeder GPS-App oder Planungssoftware importiert werden. Auf dem Android-Smartphone ist ein File-Manager sinnvoll um die exportierten Dateien zu kopieren und zu übertragen. Oft wird der Export auch mit dem Teilen kombiniert, d.h. die eigene Position/Treffpunkt kann per Messenger oder Mail-App bestimmten Freunden gesendet werden.

Locus Map Pro: DatenManager > Punkte > Kategorie > Wegpunkt antippen/Information > > Export > Export-Typ: GPX > Export
(Wegpunkt liegt jetzt im Ordner Locus/export)

OUTDOOR SMARTPHONES:

Sony Xperia Z5 Compact

>> Sony Xperia Z5 Compact

4,6 Zoll
32 GB interner Speicher
Android 6

Wasserdichtes, sehr leistungsstarkes Kompakt-Smartphone mit präziser GPS-Funktionalität und langer Akku-Laufzeit für den Outdoor-Einsatz. Helles, bei Sonnenlicht bestens ablesbares Display. Für Offline-Karten optimal: 32 GB interner Speicher, per MicroSD erweiterbar auf 200 GB.

Bei GPS4ANDROID.DE gibt‘s Apps, Tipps und Tutorials zur GPS-Navigation mit Android Smartphones. Dazu Tracks, Maps und POIs für Wanderer, Radfahrer, Geocacher, Touristen und Reisende.